Hof Groß-Langenbach

die Hundepension mit Herz und Verstand in Friesenhagen

 

 Dana und Carry

 

Update 7.8.2018

Nachdem es unmöglich war die beiden Mädels gemeinsam zu vermitteln, haben wir Carry alleine in eine Familie, die bereits einen Rüden besitzt, gegeben.

Jetzt suchen wir noch einen Platz für die quirlige Dana. Auch sie könnte zu einem anderen Hund vermittelt werden, bleibt aber auch problemlos alleine.

Von Anfang an war Dana die Selbstbewusstere von den Beiden. Schüchternheit wird man vergeblich suchen und stattdessen nur Neugierde, Verschmustheit und "den Schalk im Nacken" finden.

Dana ist knapp 50cm hoch, etwa 20kg schwer. Sie ist sehr menschenbezogen, geht vorbildlich an der Leine und auch Auto fahren klappt gut (gehört aber nicht zu ihren Lieblingsbeschäftigungen)

 

Update 25.02.2018 


1  

Die beiden Mäuse sind jetzt seit 2 Wochen bei uns und wie das bei Mädchen so ist: ein Friseurbesuch, neue Klamotten und was zum Schnucken verändern die ganze Welt :)

Die Behandlung des Demodex-Befalls schlägt gut an, der Juckreiz ist fast vollständig weg und die wunden Stellen heilen gut.

Dana und Carry sind einfach zauberhaft und unglaublich lieb.

Die beiden sind so unkompliziert, dass sie auch für Anfänger, Familien mit Kindern oder als "Bürohunde" geeignet wären.

 

10.02.2018

Dana und Carry - beide im ersten Moment ein Bild des Jammers, aber ihre Geschichte hat uns so bewegt, dass wir einfach helfen mussten.


1  

Sie wurden, getrennt von einander, vor etwa 2 Jahren von Hundefängern in den Straßen von Rumänien erwischt und ins Shelter gebracht.

Die Hunde dort erleben die Hölle! Es ist kalt, eng und Futter immer zu wenig.

In dieser Umgebung, in der nur das Recht des Stärkeren zählt und jeder ums eigene Überleben kämpft, haben sich diese beiden Mädchen zusammen getan. Sie schliefen zusammen gekuschelt, teilten ihr Futter und hielten sich gegenseitig den Rücken frei. So haben sie es geschafft zu überleben, obwohl sie beide eher schmächtig sind.

Seit Monaten sind sie durch die Demodex-Milbe gezeichnet. Der Juckreiz ist schier unerträglich.

Diese Milbe kann nur dann so zuschlagen, wenn die Seele leidet. Es ist nicht ansteckend und gut behandelbar, aber im Shelter interessiert das niemanden!

 

Dana, etwa 4 Jahre alt, und Carry, auf ca. 6 Jahre geschätzt, sind abgesehen von dem Milbenbefall kerngesund. Beide sind geimpft, gechipt, kastriert.

Sie haben bislang noch nicht viel lernen können, sind aber unglaublich lieb, sanft und verschmust. Sie sind sicher auch für eine Familie mit verständigen Kindern geeignet. 

Sie sind bei uns sicherheitshalber im Quarantänezwinger untergebracht, den sie peinlich sauber halten. Sie sind ruhig und machen nichts kaputt.

Mit anderen Hunden sind sie sehr gut verträglich, Katzen kennen sie nicht.

 

 

 

Tel.: 02297 - 1637