Hof Groß-Langenbach

die Hundepension mit Herz und Verstand in Friesenhagen

 

 Kalle


1  

 

Kalle kam im August zusammen mit seinem Bruder "Paul" und "Justus" aus einer rumänischen Tötungsstation zu uns.

Er ist etwa 2 Jahre alt, kastriert, knapp 50cm hoch und wiegt etwa 17kg.

Kalle kennt noch nicht viel und ist vorsichtig, aber kein Angsthund.

Er ist neugierig, verspielt und gut durch Leckerchen zu bestechen.

Idealerweise wäre sein neues Zuhause etwas ruhiger und gut strukturiert, mit Erfahrung in der Hundeerziehung.

Tel. 022 97 - 1637

 

Update 21.9.18

Kalle ist der Vorsichtigste aus dem Trio, aber auch er genießt inzwischen die Kuscheleinheiten.

Halsband und Geschirr lässt er sich brav anziehen, aber richtiges Spazierengehen an der Leine ist noch nicht möglich.

Er hatte von Anfang an die größte Angst vor Berührungen an Hals und Körper und sobald auch nur ein kleiner Ruck an die Leine kommt fällt er sofort um und spielt "tot". Er hat keinerlei Schmerzen am Körper, sondern hat nur für sich gelernt, dass er überlebt, wenn er sich fallen lässt und jetzt muss man ihm erst mal beibringen, dass es auch andere Lösungsmöglichkeiten für diese Situation gibt. Immerhin geht er schon brav mit, solange die Leine locker hängt.

Er braucht ruhige Menschen mit Fingerspitzengefühl.